CDU Gemeindeverband 69509 Mörlenbach
CDU Gemeindeverband
11:07 Uhr | 27.09.2021 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
Neuigkeiten
05.07.2021, 00:46 Uhr
Bürgermeister Erik Kadesch in sein Amt eingeführt
„Meine DNA, für Menschen da zu sein“
 „Meine DNA, für Menschen da zu sein“
 
 
 
 
 

Mörlenbach. „Nach 40 Jahren als Beamter ist es trotzdem etwas Besonderes, hier zu stehen. Es ist für mich ein besonderer Augenblick“, sagte Erik Kadesch, kurz nachdem ihm Gerhard Ohlig als Vorsitzender der Gemeindevertretung den Diensteid abgenommen und ihm sein Vorgänger Jens Helmstädter die Ernennungsurkunde zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Mörlenbach überreicht hatte. Der Diplom-Verwaltungswirt wurde am Dienstag bei einer Sitzung der Gemeindevertretung im Bürgerhaus offiziell in sein Amt eingeführt.

In seiner ersten Rede als Bürgermeister blickte Kadesch zunächst auf einen aufgrund der Corona-Pandemie ungewöhnlichen „Internetwahlkampf“. Trotz der schwierigen Bedingungen sei es ihm gelungen, viele Menschen und für die Gemeinde wichtige Themen kennenzulernen. „Ich bin stolz, Bürgermeister von Mörlenbach zu sein“, sagte der 55-Jährige. Er skizzierte, wie er künftig sein Amt als Bürgermeister ausfüllen will, der einen schwierigen Spagat zwischen Verwaltung und Bürgern schaffen müsse. So will er die Mörlenbacher nicht nur konsequent informieren, beispielsweise über die sozialen Medien, um auf diese Weise ihre Sorgen zu erfahren oder auf Themen aufmerksam zu werden. Ein besonderes Anliegen sei ihm der persönliche Austausch mit Bürgern, sei es in klassischen Bürgersprechstunden oder bei Ehrungsfesten. „Nur wer zuhört, kann Sachverhalte erfahren, die zu Entscheidungen führen“, sagte Kadesch. Darüber hinaus sieht er sich als Netzwerker, der die bereits bestehende interkommunale Zusammenarbeit auch weiterhin ausbauen will.

Als einen wichtigen Baustein für die Gemeinde nannte er die mehr als 80 Vereine Mörlenbachs, die von der Pandemie ebenfalls getroffen worden sind. Kadesch richtete seinen Blick auch auf künftige Themen. So stelle nicht nur der begonnene Bau der Ortsumgehung (B38 a) die Gemeinde vor eine wichtige Veränderung. Als konkretes Projekt nannte er das Städtebauförderprogramm „Lebendige Zentren in Hessen“, in das die Gemeinde im Jahr 2020 aufgenommen worden ist. Wichtiges Ziel hierbei ist, den Ortskern zu beleben sowie lebendige, nachhaltige und zukunftsfähige Kernbereiche zu schaffen. Vertreter aus Politik und Verwaltung kommen dazu am Montag zu einem ersten Workshop zusammen. Kadesch appellierte an die Kommunalpolitiker, die Ideen weiterzutragen. Er bezeichnete es als einen Herzenswunsch, junge Menschen zur Teilnahme zu motivieren, die einen anderen Blickwinkel mit einbringen können. „Es ist wichtig, dass wir viel miteinander reden und diskutieren, aber auch, dass wir in die Umsetzung kommen“, sagte Kadesch und ergänzte, dass die schwierige Haushaltslage, erschwert durch die Pandemie, im Konflikt dazu stehe. So sei die gerade beschlossene Erhöhung der Grundsteuer notwendig gewesen.

Zur Weiterentwicklung der Gemeinde sei es entscheidend, dass Verwaltung, politische Gremien und Bürger zusammenarbeiten. In seiner 40-jährigen Tätigkeit als Beamter, zuletzt als Leiter der Kriminalinspektion der Polizei Südhessen, habe er sich stets für die Sicherheit der Menschen eingesetzt. „Es ist meine DNA, für Menschen da zu sein“, sagte Kadesch abschließend.

Gemeindevertretervorsitzender Gerhard Ohlig hatte ihm zuvor eine gute Zusammenarbeit zugesagt und wünschte ihm und allen Beteiligten eine „offene, gute und zielführende Kommunikation, die uns weiterbringen kann“.

Kreisbeigeordneter Volker Buser sprach stellvertretend für Landrat Christian Engelhardt und den Kreisausschuss ein Grußwort. Er wünschte Kadesch viele Mitstreiter für seine „schwierige, aber schöne Aufgabe als Bürgermeister“ und bot ihm die Zusammenarbeit mit dem Kreis an. ank
OZ vom 01.07.2021

 
aktualisiert von Bernhard Horstmann, 06.08.2021, 01:14 Uhr
Termine
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU Landesverband Hessen
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.17 sec.